Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Arbeit und Beruf >> Weitere Angebote der beruflichen Zusatzqualifikation

Seite 1 von 1

Die interkulturelle Kompetenz ist eine soziale Kompetenz, die verstärkt im Gesundheits- und Pflegebereich in Thüringen nachgefragt wird.
Mit der Teilnahme an diesem Seminar erweitern Sie die eigene Handlungsfähigkeit im Umgang mit kulturellen Unterschieden. Sie verstärken Ihre Verhaltenssicherheit gegenüber dem Unbekannten, Fremden im Rahmen Ihrer Arbeit mit zugewanderten PatientInnen und in interkulturellen Arbeitsteams.
Grundlegende Inhalte des Seminars beziehen sich auf die Sensibilisierung für kulturelle Unterschiede in den Konzepten von Gesundheit, Kranksein, alt und pflegebedürftig zu werden und die Auseinandersetzung mit den diesbezüglichen eigenen Werten und Normen. Die eigene interkulturelle Kompetenz bemisst sich dabei daran,
sich seiner eigenen kulturellen Identität bewusst zu sein sowie an der Fähigkeit, zwischen unterschiedlichen Handlungsmöglichkeiten in beruflichen Situationen wählen und diese flexibel einsetzen zu können.
Mit diesem Wissen kann Ihnen die Kommunikation in vielfältig geprägten medizinischen Zusammenhängen gelingen.
Kommunale Institutionen spielen eine Schlüsselrolle bei der Integration. Sie sind
häufig die erste Anlaufstelle für Neuzugewanderte und haben in vielen Bereichen
Kontakt zu MigrantInnen. Die Situationen sind dabei oft gekennzeichnet durch fehlende Vertrautheit und Handlungsroutinen. Interkulturelle Kompetenzen in der Kommunikation sind dann umso wichtiger, um sich gerade in unvertrauten, neuen Interaktionssituationen effektiv und angemessen zu verhalten.
Das Einführungsseminar sensibilisiert für den Einfluss kultureller Prägungen auf die Wahrnehmung, die Kommunikation und das alltägliche Handeln von Mitarbeitenden und BürgerInnen kommunaler Institutionen.
Als Teilnehmende lernen Sie, ihr Kommunikations- und Handlungsrepertoire zu reflektieren und zu erweitern. Das ermöglicht den Abbau von Unsicherheiten im Umgang mit "Fremdheit" und schafft die Grundlage für eine gelebte Willkommens und Anerkennungskultur in den Verwaltungen. Voraussetzung dafür sind personalbezogen die Entwicklung interkultureller Kompetenz und organisatorisch der Abbau von Zugangsbarrieren.
Ziel ist es u.a., Einflüsse interkultureller Hintergründe auf die Kommunikation zu erkennen und die Handlungssicherheit der Verwaltungsmitarbeitenden zu stärken. Konkrete Beispiele werden besprochen und gemeinsam Lösungswege erarbeitet.
Sie engagieren sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe und bei der Integration
von zugewanderten Personen. Mit Ihren eigenen Erfahrungen unterstützen Sie Zugewanderte auf vielfältige Weise im neuen Alltag. Ihr persönliches Engagement hilft den Zugewanderten, dass sie sich ernst genommen und willkommen fühlen.
Gleichzeitig sind soziale Fähigkeiten, Sensibilität und Verständnis für andere Lebens- und Denkweisen wichtige Kompetenzen für die Arbeit im Ehrenamt. Bei dieser herausfordernden Arbeit können sich z. B. folgende Fragen stellen, auf die im Workshop eingegangen wird.
- Welche Faktoren beeinflussen die interkulturelle Kommunikation?
- Wie kann ich konstruktiv mit Missverständnissen und Konflikten umgehen?
- Wie gehe ich damit um, wenn sich die gegenseitigen Erwartungen oder Werte-Vorstellungen (kulturell, sozial, religiös) unterscheiden?
- Wie verstehe ich meine Rolle als Ehrenamtlicher?
- Welche Erfahrungen haben andere Engagierte in interkulturellen Situation gemacht?
Mit diesem Wissen werden Sie für die Zusammenarbeit mit Menschen anderer Kulturen gestärkt.

Seite 1 von 1



wenig Teilnehmer
wenig Teilnehmer
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule "Karl Mundt" Suhl

Meininger Str. 89
98529 Suhl

Tel.: 03681 806060
Fax: 03681 80606-21
E-Mail: info@vhs-suhl.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag, Dienstag, Donnerstag:
09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch:
Sprechzeit nur nach Vereinbarung
Freitag:
09:00 - 13:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Parkplätze an der VHS

Ein weiterer Flyer

Angebote und Material zum Herunterladen

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen