Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursdetails

Orte der Heimerziehung in Thüringen zwischen 1945 und 1990


Zu diesem Kurs


(in Kooperation mit dem Landesbeauftragten des Freistaats Thüringen zur Aufarbeitung der SED-Diktatur /ThLA)

Nach bisherigen Recherchen gab es in Thüringen zwischen 1945 und 1990 mindestens 136 Orte der Heimerziehung. Dies waren 68 Normalheime, 24 Spezialheime - zu denen auch die Jugendwerkhöfe und ihre Außenstellen gezählt werden, 9 Durchgangsheime sowie 35 sonstige Heime - hierzu werden konfessionelle Heime und Säuglingsheime gezählt. Von diesen Heimorten sind nur einige wenige der Öffentlichkeit in Thüringen bekannt. Über den Ort "Kinderheim" wird in erster Linie nur unter den Betroffenen gesprochen. Ein Forschungsprojekt des Bürgerkomitees des Landes Thüringen e.V. will das ändern. Im Vortrag wird das Forschungsprojekt vorgestellt. Zudem werden generelle Informationen zur Heimerziehung in der DDR präsentiert.

Kursnr.: APA2.3
Kosten: entgeltfrei


Termin(e)

Do. 11.03.2021


Verfügbarkeit

wenig Teilnehmer wenig Teilnehmer


Kursort(e)

Meininger Str. 89
98529 Suhl
Heinrichser Rathaus /Ratssaal, Meininger Str. 89, 98529 Suhl

Dozent(en)



wenig Teilnehmer
wenig Teilnehmer
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule "Karl Mundt" Suhl

Meininger Str. 89
98529 Suhl

Tel.: 03681 806060
Fax: 03681 80606-21
E-Mail: info@vhs-suhl.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag, Dienstag, Donnerstag:
09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch:
Sprechzeit nur nach Vereinbarung
Freitag:
09:00 - 13:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Parkplätze an der VHS

Ein weiterer Flyer

Angebote und Material zum Herunterladen

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen