Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursdetails

Buchvorstellung und Vortrag - "Traumatisierung durch politisierte Medizin"


Zu diesem Kurs


Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Thüringer Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur statt.

Das aktuelle Sachbuch "Traumatisierung durch politisierte Medizin" setzt sich mit den zahlreichen Zwangseinweisungen von Frauen und Mädchen in geschlossene Venerologische Stationen in der DDR auseinander. Auf diesen Stationen sollten Geschlechtskrankheiten behandelt werden, für die es unter objektiven Gesichtspunkten oftmals keine Diagnose gab.
Am Beispiel verschiedener Venerologischer Stationen in der DDR beschreiben die Autoren deren Entstehung in der Sowjetischen Besatzungszone, den Alltag auf den geschlossenen Venerologischen Stationen sowie die traumatischen Folgen der Zwangseinweisungen.

Kursnr.: HA2.5
Kosten: 0,00 €


Termin(e)

Mo. 27.03.2017


Verfügbarkeit

wenig Teilnehmer wenig Teilnehmer


Kursort(e)

Meininger Str. 89
98529 Suhl
Heinrichser Rathaus /Ratssaal, Meininger Str. 89, 98529 Suhl

Dozent(en)



wenig Teilnehmer
wenig Teilnehmer
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule "Karl Mundt" Suhl

Meininger Str. 89
98529 Suhl

Tel.: 03681 806060
Fax: 03681 80606-21
E-Mail: info@vhs-suhl.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag, Dienstag, Donnerstag:
09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch:
Sprechzeit nur nach Vereinbarung
Freitag:
09:00 - 13:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Parkplätze an der VHS

Ein weiterer Flyer

Angebote und Material zum Herunterladen

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen