Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Rat und Tat

Seite 1 von 1

wenig Teilnehmer Basispflegekurs - Pflege in der Häuslichkeit

( ab Mi., 20.2., 17.00 Uhr )

Pflegekurs für Angehörige, ehrenamtlich Tätige und Interessierte
Plötzlich eintretende Behinderungen, chronische Erkrankungen oder auch ständig zunehmende schwerwiegende Alterserscheinungen können dazu führen, dass bisher selbständige Personen Pflege brauchen. Bei günstigen Voraussetzungen gibt es in der Familie oder im Freundeskreis Menschen, die bereit und in der Lage sind, den Betroffenen in häuslicher Pflege zu helfen. Zusammen mit der AOK Plus möchten wir Angehörigen und allen an einer ehrenamtlichen Betreuungs- und Pflegetätigkeit Interessierten Kenntnisse und Fähigkeiten für eine eigenständige Durchführung der Pflege vermitteln.

Die praktische häusliche Pflege steht im Mittelpunkt. Nach generellen Hinweisen zur Einrichtung von Pflegezimmern und Pflegebetten erfolgt durch qualifizierte Fachkräfte eine Einweisung in richtiges Heben, Tragen, Bewegen und Lagern. Es werden wichtige Erläuterungen zur Körperpflege, zu Körpersignalen und zur richtigen Ernährung gegeben. Im Kurs erfolgt eine Sensibilisierung und Motivation für die Begleitung von Senioren. Kenntnisse über Veränderungen, Besonderheiten und Erkrankungen im Alter werden vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten viele nützliche Hinweise zum Leistungsrecht der Kassen, zum Betreuungsrecht und zu Fragen der Alltagsorganisation - aber auch das notwendige Wissen, um Grenzen der häuslichen Pflege zu erkennen.

Die Veranstaltungen werden von der AOK PLUS gefördert und sind für Teilnehmer kostenfrei.

wenig Teilnehmer Ewald Gnau - "Rosenprofessor" und Astronom

( Aus technischen Gründen auf den 01.03.2019 verschoben. )

Ewald Gnau (1853-1943), genannt der Rosenprofessor, war Botaniker und Mitbegründer des Europa-Rosariums in Sangerhausen, der nach eigenen Angaben größten Rosensammlung der Welt.
Er war nicht nur Botaniker, sondern auch Pädagoge (Gymnasiallehrer in Elberfeld und Neuwied) und Astronom.
Als Astronom veröffentlichte er folgende Bücher: "Zur Geschichte der Fernrohre", "Der Regenbogen", "Die Astronomie in der Schule" und "Wer ist Gamma".
In unserem Zwiegespräch werden die Referenten über beide Seiten von Ewald Gnau berichten.

Keine Anmeldung möglich Elektronische Steuererklärung mit Elster

( ab Do., 28.3., 17.00 Uhr )

Steuererklärungen die mit ELSTER, dem kostenlosen Steuer-Programm der Finanzverwaltung, erstellt und über das Internet übermittelt wurden, werden bevorzugt bearbeitet und verursachen weniger Rückfragen, da Steuerpflichtige nur noch die gesetzlich vorgeschriebenen Belege einreichen müssen.
Der Kursleiter erklärt Download und Installation der Software. Sie lernen anhand eines fiktiven Musterfalles, die Daten am Computer einzugeben. Mögliche Fehler und auftretende Hinweise im Programm werden besprochen. Die Bearbeitung bis zu Versendung an das Finanzamt sowie eine unverbindliche Steuerberechnung sind ebenfalls dabei.

Der Kurs eigenet sich für Teilnehmende mit Grundkennnissen am PC und im Internet.

Keine Anmeldung möglich Pflegekurs PLUS - Pflege in der Häuslichkeit

( ab Mi., 3.4., 17.00 Uhr )

Pflegekurs für Angehörige, ehrenamtlich Tätige und Interessierte

Plötzlich eintretende Behinderungen, chronische Erkrankungen oder auch ständig zunehmende schwerwiegende Alterserscheinungen können dazu führen, dass bisher selbständige Personen Pflege brauchen. Bei günstigen Voraussetzungen gibt es in der Familie oder im Freundeskreis Menschen, die bereit und in der Lage sind, den Betroffenen in häuslicher Pflege zu helfen. Zusammen mit der AOK Plus möchten wir Angehörigen und allen an einer ehrenamtlichen Betreuungs- und Pflegetätigkeit Interessierten Kenntnisse und Fähigkeiten für eine eigenständige Durchführung der Pflege vermitteln.

Die praktische häusliche Pflege steht im Mittelpunkt. Nach generellen Hinweisen zur Einrichtung von Pflegezimmern und Pflegebetten erfolgt durch qualifizierte Fachkräfte eine Einweisung in richtiges Heben, Tragen, Bewegen und Lagern. Es werden wichtige Erläuterungen zur Körperpflege, zu Körpersignalen und zur richtigen Ernährung gegeben. Im Kurs erfolgt eine Sensibilisierung und Motivation für die Begleitung von Senioren. Kenntnisse über Veränderungen, Besonderheiten und Erkrankungen im Alter werden vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten viele nützliche Hinweise zum Leistungsrecht der Kassen, zum Betreuungsrecht und zu Fragen der Alltagsorganisation - aber auch das notwendige Wissen, um Grenzen der häuslichen Pflege zu erkennen.

Die Veranstaltungen werden von der AOK PLUS gefördert und sind für Teilnehmer kostenfrei.

Seite 1 von 1



wenig Teilnehmer
wenig Teilnehmer
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule "Karl Mundt" Suhl

Meininger Str. 89
98529 Suhl

Tel.: 03681 806060
Fax: 03681 80606-21
E-Mail: info@vhs-suhl.de

Öffnungszeiten

Während des Semesters:

Montag, Dienstag, Donnerstag:
09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch:
Sprechzeit nur nach Vereinbarung
Freitag:
09:00 - 13:00 Uhr

Download

Hier können Sie unsere Angebote als PDF herunterladen:

Parkplätze an der VHS

Ein weiterer Flyer

Angebote und Material zum Herunterladen

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen